Mercedes Benz Augmentierte A-Klasse

DYNAMISCHES 3D PROJECTION MAPPING

Passagiere erhalten am Frankfurter Flughafen die Möglichkeit, dynamisch auf das Projection Mapping einer A-Klasse Einfluss zu nehmen.

Mercedes-Benz Augmentierte A-Klasse Mission

Mission INTERAKTIVER PROMOTIONSSTAND

NMY wurde damit beauftragt, gemeinsam mit der Werbeagentur Huth + Wenzel den Promotionsstand von Mercedes und AVIS zu konzipieren. Dabei übernahm NMY eine Vielfalt von Aufgaben: von der Co-Konzeption über das 3D- und Motion Graphics Design bis hin zur Entwicklung von Sensoriksystemen und Programmierung. Aber auch die technische Konstruktion sowie Montage und Hardware fielen in den Aufgabenbereich des NMY Teams.

Mercedes-Benz Augmentierte A-Klasse Approach

HERANGEHENSWEISE STYLE DEINE EIGENE A-KLASSE

Aufgrund hoher Sicherheitsbestimmungen am Flughafen wurde das Soft- und Hardware Setup aus Sensoriksystemen, Projektoren und Software mit besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Funktionalität entwickelt. Um ein effektvolles Ergebnis zu erzielen, musste die Karosserieform der A-Klasse mit passgenauen Animationen, Farbvariationen und Textbotschaften bespielt werden.

Mercedes-Benz Augmentierte A-Klasse Solution

Lösung PASSAGIERE WERDEN ZU AKTEUREN

Terminal 1 des Frankfurter Airports: Auf dem interaktiven Promotionstand von Mercedes und Avis werden tagtäglich bis zu 25.000 Passagiere in das neuartige Kommunikationskonzept eingebunden. Flugreisende steuern über fünf kombinierbare Farb-Buttons an der Infosäule des Standes sowie durch Einwurf einer Gewinnspielkarte das Styling und Aussehen der realen Mercedes A-Klasse. Die Interaktion der Besucher löst dabei spektakuläre 3D-Projektionen aus.

Mercedes-Benz Augmentierte A-Klasse Technology

TECHNOLOGIE PROJECTION MAPPING AUF DER A-KLASSE

  • Unity
  • Projection Mapping
  • Positionstracking
  • Tangible Interaction