NMY Mixed-Reality Communication

Aus Info wird Experience


Aus dem statischen 2D Info-Net wird künftig dank Web3D ein interaktives 3D Experience-Net werden. Von bisher ungesehenen Websitedesigns, über dynamische Interfaces und mehr Interaktionsmöglichkeiten bis hin zu integrierten Anwendungen, die mit weiteren Unternehmensfunktionen zusammenfliessen - Web3D ist ein Gamechanger bei der Darstellung von Informationen im Netz.

Showcase

Dynamisches Hybrid-Fahrzeug in 3D3D Hybrid-Fahrzeug

NMY hat einen interaktiven Web3D-Showcase entwickelt, der die neuen Möglichkeiten von dynamischen 3D-Darstellungen im Browser vermittelt. Die realtime 3D-Visualisierung zeigt ein Hybrid-Fahrzeug, dessen Innenleben und Aufbau durch transparente Oberflächen und Dreh/Zoommöglichkeiten im Detail erforscht werden kann. Zusätzlich lösen Interaktionsmöglichkeiten wie Gas geben und Bremsen Animationen aus, die Energiefluss und -rückgewinnung verständlich visualisieren.

Showcase | Hybrid-Fahrzeug
Schlüsseltechnologie
webGl

Eine neue Schlüsseltechnologie

Das vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderte Kuratorium KTBL beauftragte NMY damit, komplexe rechtliche Argrarwirtschaftsverordnungen in eine neue und klare Form der Kommunikation zu transferieren. Das Ergebnis? Ein interaktiver Konfigurator in 3D der anhand eines authentischen Kuhmodells verschiedene Gesetzesvorschriften erläutert. Diesen sogenannten Kuhfigurator adaptierten wir für verschiedene Plattformen. Unter anderem für WebGL. Live erlebbar ist der Kuhfigurator hier.

Exports und natives WebGL

Variable Umsetzungsformen

Interaktives 3D ist schon lange im Web darstellbar. NMY bietet zwei Möglichkeiten für die Umsetzung von WebGL Lösungen an. Durch Exporte aus der Unity Engine können bestehende 3D-Anwendungen optimiert und im Browser dargestellt werden. Die zweite Option bezieht sich auf das native WebGL, welches den Einsatz der JavaScript-Bibliothek three.js erfordert. Damit können 3D-Anwendungen direkt für den Einsatz im Browser erstellt werden. Welche Umsetzungsform die richtige ist, hängt von Einsatzzweck und Art der Applikation ab.

Variable Umsetzungsformen
Der Kuhfigurator
NMY Projekt

3D Kuhfigurator in WebGl

Das vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderte Kuratorium KTBL beauftragte NMY damit, komplexe textuellen Rechtsverordnungen in der Agrarwirtschaft in eine neue Form der Kommunikation zu transferieren. Das Ergebnis? Ein interaktiver 3D Konfigurator der Benutzern die neue Gesetzgebung anschaulich an einem lebensechten Kuhmodell näherbringt. Live erlebbar ist der sogenannte Kuhfigurator hier.

› Mehr erfahren

Nach oben scrollen

Akzeptieren Diese Website verwendet Cookies für statische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots. Mehr erfahren