NMY Mixed-Reality Communication

Spielerische Planung einer Stromtrasse


Der Trassenplaner veranschaulicht den Transnet BW Besuchern, mit welchen Widerständen während der Planungsphase eines Trassenbaus zu rechnen ist und wie komplex sich die Kompromissfindung unter Umständen gestaltet.

TransnetBW

Trassenplaner

Mission

Herausforderungen der Trassenplanung

Im Auftrag von Transnet BW konzipierte und realisierte NMY ein interaktives Exponat, welches als spielerisches Erlebnis im Besucherbereich der Hauptschaltleitung dient. Bei der Bauplanung einer Stromtrasse gilt es, die Bedürfnisse verschiedener Interessengruppen zu berücksichtigen und für Streckenhindernisse möglichst ausgewogene Lösungswege zu finden.

Herangehensweise

Greifbare Interaktion

Um den spielerischen Aspekt der Anwendung zu fördern, werden greifbare Pucks als zentrales Interaktionselement eingesetzt. Durch Platzieren und Drehen der Pucks müssen Planer abwägen, ob sie die Stromtrasse beispielsweise lieber in der Nähe eines Vogelbiotops oder eines Freizeitbads verlaufen lassen. Ein Punktestand spiegelt dabei stets die Auswirkung auf Gesellschaft, Umwelt und Kosten wider.

Lösung

Gamification im Besucherbereich

Auf der Besucherfläche der Transnet BW Hauptschaltleitung in Wendlingen präsentiert sich die Tangible Anwendung als zentrales Ausstellungsexponat. Die Landschaft und Hindernisse des Trassenverlaufs werden in ansprechendem Polygon Look dargestellt und laden zum Ausprobieren ein.

Technologie

Tangible Exponat

  • Unity
  • Tangible User Interfaces
  • Exponat aus Corian
Get in touch
Nach oben scrollen