Mercedes Benz

Augmentierte A-Klasse am Frankfurter Flughafen

Title

Augmentierte A-Klasse am Frankfurter Flughafen

Client
Mercedes Benz
Location
Frankfurt am Main
Completion Date
January 2013
Mission

Interaktiver Promotionsstand

NMY wurde damit beauftragt, gemeinsam mit der Werbeagentur Huth + Wenzel den Promotionsstand von Mercedes und AVIS zu konzipieren. Dabei übernahm NMY eine Vielfalt von Aufgaben: von der Co-Konzeption über das 3D- und Motion Graphics Design bis hin zur Entwicklung von Sensoriksystemen und Programmierung. Aber auch die technische Konstruktion sowie Montage und Hardware fielen in den Aufgabenbereich des NMY Teams.

3D Projection Mapping
Augmentierte Realität
Herangehensweise

Style deine eigene A-Klasse

Aufgrund hoher Sicherheitsbestimmungen am Flughafen wurde das Soft- und Hardware Setup aus Sensoriksystemen, Projektoren und Software mit besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Funktionalität entwickelt. Um ein effektvolles Ergebnis zu erzielen, musste die Karosserieform der A-Klasse mit passgenauen Animationen, Farbvariationen und Textbotschaften bespielt werden.

Lösung

Passagiere werden zu Akteuren

Terminal 1 des Frankfurter Airports: Auf dem interaktiven Promotionstand von Mercedes und Avis werden tagtäglich bis zu 25.000 Passagiere in das neuartige Kommunikationskonzept eingebunden. Flugreisende steuern über fünf kombinierbare Farb-Buttons an der Infosäule des Standes sowie durch Einwurf einer Gewinnspielkarte das Styling und Aussehen der realen Mercedes A-Klasse. Die Interaktion der Besucher löst dabei spektakuläre 3D-Projektionen aus.

Multi-Touch Tisch
Tangible interaction
Technologie

Projection Mapping auf der A-Klasse

  • Unity
  • Projection Mapping
  • Positionstracking
  • Tangible Interaction
To top